Der Unhold

Bewertung

-
0.0 0 10 Dieser Film wurde noch nicht bewertet 0
Film merken
Der Unhold

Abel Tiffauges liebt Kinder und ihre Nähe. Als Waise mit harter Kindheit ist er selbst ein Kind geblieben. Der Außenseiter mit auffallender Statur versucht die Kinder in seiner Umgebung vor der Gesellschaft der Erwachsenen zu schützen. Dieses gut gemeinte Vorhaben wird Abel zum Verhängnis, als er des Missbrauchs eines Mädchens beschuldigt wird. Er wird dazu verurteilt und muss an der Front des zweiten Weltkrieges dienen. Dabei gerät er in Ostpreußische Kriegsgefangenschaft und über Umwege an eine Eliteschule, die den Hitlernachwuchs durch Wettkämpfe für das Kriegshandwerk ausbildet. Durch seine Liebe zu Kindern, rekrutiert Abel als Wächter dieser Einrichtung für die Hitlerjugend immer mehr Nachschub. Erst als plötzlich die Ostfront näher rückt, beginnt Abel zu begreifen, dass er seine geliebten Schützlinge in den erbarmungslosen Krieg und somit in deren sicheren Tod geschickt hat…
Anspruchsvolle, bildgewaltige Verfilmung des Romans "Der Erlkönig" (Michel Tournier) von Oscarpreisträger Volker Schlöndorff. Sehenswert!

Produktion
Deutschland, Frankreich, Großbritannien 1996
Bildformat
1.78:1
Lauflänge
112:10 Minuten
Altersfreigabe
ab 12 Jahren

Weitere Filme